Bast

Schönes Bast zum basteln

Bast sind Faserbündel von unterschiedlichen Pflanzen. Bereits in der Steinzeit wurden sie als Textilien eingesetzt. Heute wird Bast ebenfalls für unterschiedlichste Einsatzbereiche verwendet. Die Naturfasern werden sowohl im industriellen als auch textilen Bereich eingesetzt. Auch zum Basteln ist das Material gut geeignet. Und auch in der Möbelindustrie findet sich vielseitige Naturprodukt wieder. Daneben gibt es unterschiedlichstes Deko-Material aus Bast. Weiter werden Bastfasern vermehrt als Verstärkungsfasern in verschiedenen Wirtschaftszweigen genutzt. Der wohl größte Vorteil liegt in der Vielseitigkeit und gewissen Extravaganz, den Bast ausstrahlt. Daneben kann er auch mit einer warmen Wirkung punkten. Seine Haupteigenschaft ist die enorme Reißfestigkeit.



Bast – Bindematerial und mehr!

Bastfaser verleihen Pflanzen die nötige Festigkeit. Mit zunehmendem Alter steigt diese Eigenschaft der Pflanze an. Dies wird auch nach der „Ernte“ von Bast sehr geschätzt. Allerdings kommt es auf die Pflanze selbst an, aus der der Bast gewonnen wird. Denn die mechanischen Eigenschaften variieren je nach chemischer Zusammensetzung etwas. Die Gewinnung von Bast erfolgt durch chemische oder mechanische Verfahren. Dadurch werden die Bastfasern aus den Pflanzenstängeln gelöst. Je nach Verwendung wird der Bast anschließend beispielsweise mit Farbe versetzt.

Bastkorb und Basttasche – immer einzigartig und trendy

Mittlerweile sind aus Umweltschutzgründen viele Einzelhändler dazu übergegangen, Plastiktaschen aus dem Sortiment zu nehmen. Stattdessen bringen die Kunden selbst Ihre Körbe und Taschen aus verschiedenen Materialien mit. Vorrangig aus Naturmaterialien wie Holz oder auch Bast. Letzteres ist dabei alles andere als langweilig. Denn mit einer Basttasche oder auch einem Korb aus Bast können optisch schöne Akzente gesetzt werden. In allen nur erdenklichen Farben wird das Material kunstvoll zu den Tragemöglichkeiten verarbeitet. So kommt der Einkauf schnell und stabil nach Hause. Doch nicht nur als Einkaufstasche dienen die kleinen oder großen Kunstwerke. Eine Basttasche natur kann auch gut als Deko-Element in den eigenen vier Wänden eingesetzt werden. Bastkörbe oder auch Basttaschen kaufen ist dabei ganz einfach. Klick, gekauft und in wenigen Tagen zuhause. Dann kann das trendige Trageutensil mit zum Großeinkauf, ins Büro oder auch ins Schwimmbad. Je nach Größe und Ausführung sind die Nutzungsmöglichkeiten schier unendlich. Bast lässt sich allerdings nicht nur zu Körben oder hübschen Taschen verarbeiten. Auch zum Basteln ist er gut geeignet. Das Flechtmaterial kaufen über den passenden Shop ist kinderleicht.

Naturmaterialien für kreative Köpfe

Bast ist ein Bastelmaterial, dass sogar schon von den Kleinen für kreative Ergüsse verwendet werden kann. Mit einem Bastband beispielsweise können Geschenke naturbewusst umschlungen oder Bilder im Kindergarten verschönert werden. Ein solches Band aus Bast kann auch gut zu Retro-Untersetzern oder Bastblumen geflochten werden. Es lassen sich aber auch kleine Aufbewahrungskörbchen aus Bastelbast herstellen. Die Ideenvielfalt ist wie gemacht für kleine und große kreative Köpfe. Doch auch für andere Dinge als zum Basteln lässt sich Bast verwenden. Geschickt über den Tisch gelegt und mit anderen Deko-Elementen können wunderschöne Tischdekorationen für die unterschiedlichsten Feste zaubern. Durch die Farbvielfalt sind auch hier viele Varianten möglich. Diese Vielfalt an Bast bestellen ist ganz simpel über das Internet. Auch Schmuck kann mit dem Material aus der Natur hervorragend hergestellt werden. Besonders bei Kindern sind die Flechtbänder aus Bast sehr beliebt. Nebenbei wird so auch die Motorik geschult. Bastelbast kann in Bastelläden gekauft oder auch online bestellt werden. Über das Internet ist die Auswahl jedoch deutlich größer als im Ladengeschäft vor Ort. Mit wenigen Klicks lassen sich die unterschiedlich farbigen Naturmaterialien kaufen. Körbe und Bastelmaterial sind allerdings nur 2 von vielen Anwendungsmöglichkeiten, wenn man etwas aus Bast kaufen möchte. Wer den extravaganten Look mag, ist mit Bastmöbeln auch richtig beraten.

 

Bast Möbel – wenn es extravagant und stilvoll sein soll

Wie vielfältig Bast sein kann, zeigt auch die Verwendungsmöglichkeit im Möbelbau. So werden die aus Bast hergestellten Geflechte unter anderem für Stühle verwendet. Aber auch für Stellwände und Raumteiler eignet sich das Fasermaterial. Auch hier wird auf die Festigkeit großen Wert gelegt. Doch nicht nur dieses Merkmal zeichnet Bast in der Möbelindustrie aus. Das hergestellte Gewebe wirkt vor allem rauh und eben natürlich. Gleichzeitig strahlen Möbel mit Basteinsätzen eine angenehme Wärme im Raum aus. Kombinierbar ist es obendrein mit vielen anderen Materialien. So lässt sich neben dem rustikalen auch ein moderner Wohnstil mit Bast umsetzen. Aber es geht auch schlicht und zeitlos. Dennoch bleiben Möbel mit Bast immer ein wahrer Blickfang. Auf der Suche nach Bastmöbeln stößt man allerdings nicht nur auf das Material, sondern auch den Hersteller Bast.

Bast – Schlafsysteme für einen himmlischen Schlaf

Die Firma Bast ist bereits seit 1935 auf dem Sektor gesunder Schlaf tätig. Zuerst wurden Matratzen gefertigt. Nach erfolgreichen 20 Jahren in der Matratzenherstellung stieg man auf die Fertigung verschiedener Lattenroste um. Noch heute zählt Bast zu den größten Großhändlern in Deutschland. Ein Bast Lattenrost zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass er genau auf die unterschiedlichen Körpertypen ausgelegt ist. Kombiniert werden können die Lattenrahmen auch mit passenden Bast Matratzen. Einem angenehmen Schlaf steht somit nichts mehr im Weg! Weitere Informationen zu Peddigrohr.